Divino Weinshop
DIVINO Nordheim und CONSILIUM Thüngersheim fusionieren

DIVINO Nordheim und CONSILIUM Thüngersheim fusionieren

Thüngersheim  Zusammengehen stärkt Winzer und schafft bessere Auslastung

Nachdem die beiden Genossenschaften bereits seit April 2011 eine Abfüllkooperation eingegangen sind, haben ihre Mitgliedswinzer auf getrennten Generalversammlungen in dieser Woche die Fusion beider Unternehmen beschlossen. In Nordheim lag die Zustimmung bei 86 %, in Thüngersheim bei 93 %. Die Fusion wird nun rückwirkend zum 01.01.2012 vollzogen. Sie bringt erhebliche Synergien im rückwärtigen Bereich und wird die Mitgliedsbetriebe für die Zukunft deutlich stärken.

 

Am Standort in Thüngersheim werden die Vinothek und die Traubenannahme verbleiben. Schrittweise soll der Keller mit seinen Funktionen nach Nordheim verlagert werden, wo ausreichend Kapazitäten vorhanden sind. Im kaufmännischen Bereich werden Doppelbesetzungen gestrichen, um die größtmöglichen Synergien zu erreichen.

Die beiden Marken Divino Nordheim und Consilium Thüngersheim werden auch weiterhin getrennt voneinander geführt und ermöglichen die Chancen einer 2-Marken-Strategie mit entsprechender Flexibilität im Markt. Zudem ergänzen sie sich ideal in der Abdeckung der verschiedenen Vertriebskanäle.

Für die Winzer soll durch die Fusion eine kontinuierliche Auszahlung sichergestellt werden und das neue Gesamtunternehmen so attraktiv sein, dass wieder Flächen hinzugewonnen werden können. Insgesamt verfügt die Genossenschaft nun über 410 ha Ertragsrebfläche. Die fusionierte Genossenschaft wird zukünftig unter Divino Nordheim Thüngersheim eG firmieren.

       
 

 
 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.