Divino Weinshop
CHARAKTER-F

CHARAKTER-F

Nordheim  2011ER NORDHEIMER VÖGELEIN, SILVANER, SPÄTLESE, TROCKEN

DAS AUSSERGEWÖHNLICHE: AUF DER MAISCHE VERGOREN
Lassen Sie uns kurz erklären: Gewöhnlich werden Weißweinsorten nach der Lese gekeltert, das heißt, die Beeren werden schonend ausgepresst, Saft und Traubenschale voneinander getrennt, und lediglich der Traubensaft wird weiterverarbeitet. Rotweinbeeren werden hingegen mit der Traubenschale, das heißt "auf der Maische" vergoren. In den Rotweinen sind also die Tannine der Traubenhaut sowie die Extrakte aller weiteren Inhaltsstoffe verständlicherweise kräftiger schmeckbar. 

 

Unser Anspruch an den CHARAKTER-F-Wein: Eine Weißweinsorte wie einen Rotwein auszubauen, nämlich den Traubensaft mit Traubenschale zu vergären. Dazu notwendig: 100-PROZENT GESUNDES UND VOLLREIFES LESEGUT! Im Ergebnis wollten wir einen Wein haben, in dem sich aufgrund des ungewöhnlichen Ausbaus alle Inhaltsstoffe der Traube wiederfinden. Ein Wein, in dem die Sorte, der Standort, der Boden, das Klima, auf das Trefflichste schmeckbar werden. Mit dieser Vinifizierungs-Methode wollen wir all diese grandiosen, visuellen und sensorischen Eindrücke im Wein einfangen. Die Voraussetzungen und der Werdegang des Weins im Einzelnen:

Standort:
Ein Weinberg der Lage Nordheimer Vögelein.

Der Boden:
Flachgründige Muschelkalkauflage, im Untergrund steinig und lehmig.

Weinbauliche Bearbeitung:
Triebkorrektur auf 8 Triebe je Rebstock. Traubenkorrektur auf nur eine Traube je Trieb. Ständige Begutachtung und Pflege des Weinberges während der Vegetationsphase.

Die Trauben zur Lesezeit:
In der Farbe goldgelb, mit einem beeindruckenden Fruchtgeschmack aller Beeren.

Die Ernte:
Am 10. November 2011 in den Morgenstunden. Die Trauben wurden vollreif und absolut gesund mit einem Mostgewicht von 101° Oechsle per Handlese gelesen.

Bearbeitung im Keller:
Schonende Trennung der Beeren von den Rappen (Traubengerüst). Einlagerung der Maische im Gärtank, um alle Extrakte aus den Beerenhäuten zu lösen und in den Traubensaft einzubinden. Nach 8 Tagen Gärung und Maischestandzeit schonendes Trennen des hefetrüben Weines von der Maische. Weiterer Ausbau im Edelstahltank. Einlagerung einer Teilmenge in ein Barriquefass. 7-monatige Lagerung mit Batonage (Aufrühren der Hefen); anschließend Filtration und Stabilisierung.

Die Füllung:
Am 4. Juli 2012 wurde ein "Großer Wein" mit ganz eigenständigem Charakter auf Flasche gezogen.

Das Ergebnis:
Ein unglaubliches Farbspektrum, in dem je nach Lichteinfall das schillernde Grün eines Goldberyll-Edelsteines und ein Hauch von Bernstein-Goldgelb miteinander spielen. Das Bukett ist ein Erlebnis für die Geruchssinne und lässt Phantastisches erwarten. Facettenreich und mit Nuancen von Früchten und Blüten ergeben sich feinwürzige und mineralische Noten. Am Gaumen entfalten sich vollends die im Wein eingefangenen Eindrücke. Sie sind sehr komplex, cremig, mit viel Charme und Eleganz. Die fruchtigen Komponenten sind vielschichtig und sehr zart strukturiert. Im Finale betören uns Mineralität und edelste Tannine, die wir bis dahin von einem Weißwein noch nicht kannten. Das Ergebnis ist traumhaft und faszinierend zugleich. CHARAKTER-F eben.

2011 Nordheimer Vögelein Silvaner, Spätlese trocken (0,75 l)
Bocksbeitel im Geschenkkarton
Artikel-Nummer: 3374-111
24,00 EUR (32,00 EUR/Liter)

       
 

 
 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.