Divino Weinshop
Unterführung präsentiert sich charmant im neuen Mosaikgewand

Unterführung präsentiert sich charmant im neuen Mosaikgewand

Thüngersheim  Mai 2014

In der Thüngersheimer Unterführung tut sich gerade sehr viel! Eine großformatige Wandgestaltung mit Mosaik und Malerei verzaubert die Besucher.
Die Mosaikkünstlerin Petra Bergerhausen und die Bildende Künstlerin Rita K. Kolb arbeiten zur Zeit vor Ort. Die Dorfsilhouette wird humoresk und mit einem Hauch von Kubismus nach dem Entwurf von R.Kolb farbintensiv gestaltet.

 

Je nach Tageslicht changiert das Kunstwerk. Von der Bevölkerung wird der Prozeß mit großem Interesse wahrgenommen. Immer wieder gibt es Kommentare, wie: "Ich bin erstaunt und freue mich jede Woche über die Fortschritte." oder: "Euer Werk ist wunderschön geworden." oder auch: "Das hättet ihr schon vor 20 Jahren machen sollen." Auch auswärtige Besucher zeigen sich begeistert und nehmen die Arbeit mit Freude und Interesse wahr. Die Realisierung wurde durch die unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen Gemeinde, vertreten durch Herrn Bgm. Höfling und dem Bahnmanager Herrn Weimer ermöglicht.

Während der Osterferien durften sich Kinder beteiligen und die Geschwister Gebhard mit der kleinen Lea, 5 Jahre und den Brüdern Dennis, 8 Jahre sowie Jan, 10 Jahre waren mit Begeisterung dabei und zeigten viel Ausdauer beim Gestalten Die Schülerin Juli Fischediek, 13 Jahre arbeitete konzentriert und half Frau Kolb bei der Horizontlinie.

Die Trägerschaft übernahm die Gemeinde Thüngersheim und unterstützt das Projekt auch finanziell. Von Anfang an wurde die Arbeit von folgenden Sponsoren gefördert: Fa. Mario Bott, Fa. Tilo Bott, Fa. Carsten Boos, Fa. Armin Bauer, Verein Kunst und Landschaft, Raiffeisenkasse Thüngersheim und die Sparkassenstiftung. Das Material wurde teilweise gespendet von Fa. Fliesen Ziegler aus Güntersleben und Malerbetrieb Eckert und Kirchner GmbH & Co. aus Zell.

DIVINO Nordheim Thüngersheim eG spendete den gesamten Erlös der Weinerlebnistage für das Projekt. Der geschäftsführende Vorstand Herr Wendelin Grass übergab einen Scheck von 1000,- EUR an die Künstlerinnen um im Hinblick auf den Tourismus die Attraktion des Dorfes zu steigern.

Das Projekt ist langfristig angelegt und soll die gesamte Unterführung umfassen. Weitere Sponsoren sind durchaus willkommen.
Wer es noch nicht gesehen hat, dem sei gesagt: "Es ist eine Entdeckung wert!"

Im Bild:
Bürgermeister Markus Höfling, Rita Kolb, Wendelin Grass (GF DIVINO) und Petra Bergerhausen

       
 

 
 

Auf dieser Website werden Cookies eingesetzt. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.